· 

Schlankheitswahn und Anabolika

Am 20. Mai war Fr. Mag. Heckl von der Apothekerkammer zu Gast in der Schule. Sie erklärte den Burschen mögliche Nebenwirkungen, Gefahren und Spätfolgen für den Körper, die bei der Einnahme von Anabolika auftreten können. Vor allem sollten keinesfalls Nahrungsmittelergänzungsstoffe über Internet bestellt werden.

Diese enthalten oft gefährliche Substanzen. Zusätzlich informierte sie die Schüler, wie sie ihren Körper auf gesunde Art und Weise trainieren und fit halten können.

 

Die Mädchen wurden zum Thema „Schlankheitswahn“ aufgeklärt. Fr. Mag. Heckl warnte die Mädchen, keinesfalls Produkte über Internet zu bestellen, die schnellen Gewichtsverlust versprechen. Weiters würden diverse Entschlackungs- und Diätergänzungsmittel dem Körper mehr schaden als nutzen. Auch hier gilt also, sich gesund zu ernähren und Sport zu betreiben.

Alle SchülerInnen wurden weiters über die Inhaltsstoffe von Energydrinks (Coffein und Zucker), Naschereien und Süßgetränke (Stichwort „Würfelzucker“) informiert.

 

Auch praktisch durften sich unsere Schülerinnen betätigen: Ein Duftöl aus natürlichen Inhaltsstoffen wurde selbst hergestellt.

Mehr Bilder...