· 

Exkursion KBA und Flughafen Schwechat

Die Firma König & Bauer stellt am Standort Mödling Banknotendruckmaschinen her und exportiert diese in fast alle Staaten der Welt. Diese Maschinen können vom Farbdruck, dem Auftragen der Sicherheitsmerkmale, der Nummerierung bis zum exakten Schnitt Geldscheine in gewünschter Währung und diversen Werten herstellen.

 

 

Beeindruckend für die Jugendlichen waren die vielen Zahlen und Fakten. So wiegt zum Beispiel ein Zahnrad mit 30 cm Durchmesser ca. 50 kg oder eine gesamte Maschine ca. 20 Tonnen. Von der Bestellung bis zur Inbetriebnahme im entsprechenden Land vergeht ungefähr 1 Jahr. Dabei werden die Maschinen im Werk komplett zusammengestellt, getestet und dann wieder in Einzelteile zerlegt und für den Transport verpackt. Monteure bauen diese dann beim Kunden wieder auf. Das kann bis zu 3 Monate dauern.

Weiter ging es dann zum Flughafen Wien Schwechat.

Beginnend im BESUCHERWELT Terminal, erkunden Besucher zunächst bei einer FLUGHAFEN Tour mittels Busrundfahrt das Flughafen-Vorfeld. Hierbei kann das Flughafen-Geschehen hautnah miterlebt und spannende Starts- und Landungen aus nächster Nähe beobachtet werden.

 

Im Anschluss wird der neue ERLEBNISRAUM erkundet.

Mittels multimedialer Installationen erleben Besucher einen Flug aus der Cockpit-Perspektive, erfahren den Weg des Koffers und betrachten den Airport aus der virtuellen Sicht eines Fluglotsen am Tower. Der rege Dauerbetrieb des Flughafens wird in einem spektakulären 24-Stunden Zeitraffer-Film spürbar.