Jung + Alt 2

Im Rahmen der Interessens- und Begabtenförderung durften 12 SchülerInnen der Polytechnischen Schule Zistersdorf im Herbst an 4 Nachmittagen im Landespflegeheim Zistersdorf – Haus Elisabeth – zu Gast sein.

 

Zunächst wurden den SchülerInnen die diversen Räumlichkeiten und Einrichtungen gezeigt. Beeindruckend waren die übergroßen Kochtöpfe und Küchengeräte. Dann konnten die SchülerInnen versuchen, sich in einem Rollstuhl durch das Haus zu bewegen. Als schwierig erwies sich für Ungeübte das Öffnen von Türen oder das Fahren über Hindernisse am Boden. Interessant waren die Übungen mit den diversen technischen Einrichtungen, die das Auf-, Umsetzen und Transportieren von HeimbewohnerInnen wesentlich erleichtern. Weiters sahen die SchülerInnen, dass sich die Badezimmereinrichtung wesentlich von einem gewohnten Bad unterscheidet.

Viel Spaß hatten die SchülerInnen bei den weiteren Aktivitäten:

 

„Mensch-ärgere-dich-nicht“ – Kenntnisse mussten eher von den SchülerInnen aufgefrischt werden. Basteln von Weihnachtsdekoration und Koordinationsübungen waren da schon einfacher. Beim Gedächtnistraining – Sprichwörter ergänzen, Liedtexte fortsetzen usw. – siegten die HeimbewohnerInnen überlegen.

 

Bei den Nachmittagen mit Musik bzw. bei der Monatsgeburtstagsfeier durfte man bei der Bewirtung helfen. Im Rahmen der Feier überreichten die SchülerInnen unserer Junior-Firma den Geburtstagskindern selbstgenähte Zirbenholzpolster.

Mit Stolz können wir sagen, dass sich nach dem 1. Projekt vor 4 Jahren eine Schülerin zur Altenpflegerin ausbilden ließ!

 

Herzlichen Dank an Herrn Dir. Schweng und sein Team für die freundliche Aufnahme im Haus Elisabeth. Wir freuen uns schon auf die weiteren Treffen im Frühjahr 2016.

Mehr Bilder...