...MEIN WEG IN DAS BERUFSLEBEN

Neue Waschbeckenhalterungen

Für das Haus Elisabeth hat eine Schülerin des Fachbereiches Metall neue Halterungen für das Waschbecken gebaut. Die Konstruktion lässt sich normalerweise hochklappen, allerdings sind die Halterungen dazu im Origanlzustand aus Kunststoff und brechen leicht aus. Also wurden diese Halterungen aus Alu nachgebaut, um eine längere Lebenszeit zu gewährleisten. In der letzten Schulwoche konnte die zweite Halterung übergeben werden.

Exkursion Bundesheer

Am 22.Juni fand in der Kaserne Mistelbach der Tag der offenen Tür statt, zu dem auch Schulen geladen waren. Bereits am Vormittag begann die Informationsschau, bei der Fahrzeuge und Gerät des Aufklärungsbataillon 3 präsentiert wurden. Zusätzlich wurden auch interessante Vorführungen wie das Bewältigen der Hindernisbahn, die Basisausbildung, die Rot Kreuz Hundestaffel und eine Modenschau präsentiert. Zu den Highlights zählten eine spektakuläre Gefechtsvorführung und die Vorführung der Tragtiertruppe aus Hochfilzen bei der auch das Mitreiten möglich war.

Mehr Bilder...

Ausflug nach Podersdorf

Auch heuer führte uns der Abschlussausflug nach Podersdorf. Trotz einer rauen Brise ließen es sich die SchülerInnen nicht nehmen im Wasser zu plantschen!

Spaß hatten aber trotzdem alle!

Exkursion zur Feuerwehr

Am 12.06.2018 hatten die SchülerInnen des Fachbereiches Metall die Möglichkeit Fahrzeuge und Geräte der Feuerwehr Zistersdorf zu besichtigen und auch praktisch damit zu arbeiten. Mit dem hydraulischen Rettungsgerät konnte an einem Übungsauto geschnitten werden, Hohlstrahlrohr und Wasserwerfer sorgten im Anschluss dann für etwas Abkühlung!

WIFI-Gütesiegel für Berufsorientierung

Insgesamt 44 niederösterreichische Schulen, davon insgesamt 15 Polytechnische Schulen, sind durch Sonja Zwazl, der Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, mit dem Gütesiegel für Berufsorientierung des WIFI-BIZ ausgezeichnet worden. Erstmals wurde dieses Auszeichnung auch an Polytechnische Schulen vergeben, darunter auch die PTS Zistersdorf unter der Leitung von Gerlinde Artner. Das Gütesiegel hat sich als absolute Qualitätsmarke für wirklich besondere Leistungen in Sachen Berufsorientierung etabliert. Insgesamt hatten sich 65 Schulen beworben, 44 haben das Gütesiegel tatsächlich bekommen, was auch die hohe Qualität beweist, die an das Siegel gekoppelt ist.

(Foto: Andreas Kraus)

Aufprallsimulator + Erste Hilfe Kurs

Der Aufprallsimulator des ÖJRK NÖ ermöglicht die Erfahrung, wie stark man bei einem Anprall mit nur 10 km/h erschüttert wird. Der Smart wird auf einer 2,5 Meter langen Startrampe katapultartig beschleunigt und entsprechend eines simulierten Crash's gestoppt. Die Beschleunigung des Smart demonstriert die Wirkung, wie sie durch ein von hinten auffahrendes Fahrzeug ausgelöst würde. Die SchülerInnen der Klasse b hatten die Möglichkeit, diese Erfahrung live auszuprobieren, nach diesem Selbstversuch wird sich nun hoffentlich jeder im Fahrzeug anschnallen, auch wenn man nur mit geringer Geschwindigkeit unterwegs ist.

Mehr Bilder...

Erste Hilfe kann Leben retten und deshalb wurde auch heuer wieder ein Erste Hilfe Kurs beim Roten Kreuz in Zistersdorf für unsere SchülerInnen angeboten. Benjamin Fessl, Lehrbeauftragter des RK Zistersdorf, brachte im Rahmen des 16 Stunden Kurses den jungen Ersthelfern zahlreiche interessante und wichtige Inhalte näher:

 

+ Unfallverhütung

+ Grundlagen der Ersten Hilfe (Rettungskette, Notruf, Lagerungen,…)

+ Regloser Notfallpatient (stabile Seitenlage, Wiederbelebung)

+ Akute Notfälle (Herzinfarkt, Schlaganfall, starke Blutung,…)

+ Wunden (Verbände, Verbrennungen,…)

+ Knochen- und Gelenksverletzungen

usw.

 

Danke an Benjamin für die tolle Durchführung des Kurses!

Mehr Bilder...

Ein erfolgreiches Schuljahr!

Auch wenn es noch einen Monat bis zum Schulschluss dauert, kann die PTS Zistersdorf bereits jetzt einen beachtlichen Erfolg aufweisen! Beim Viertelsbewerb Metall in Mistelbach errang Matthias den Sieg, Erwin durfte sich über den vierten Platz freuen, beide bewiesen dann beim Landesbewerb in St.Pölten ihr Können und erreichten gute Platzierungen. Sarah erreichte beim Landesbewerb für den Fachbereich Handel/Büro den hervorragenden dritten Platz und auch das Fußballteam hatte Grund zum Jubeln: 1.Platz beim Weinviertelpolycup und 3.Platz beim Landesfinale in Ternitz. Erfolgreich auch das Mopedteam, beim Landesbewerb errangen Matthias, Florian, Maxi und Melvin als Reservemann gegen zahlreiche starke Teams den 3.Platz! Wir gratulieren allen SchülerInnen zu den tollen Leistungen!